Galopprennbahn
Die Galopprennbahn in Baden-Baden ist seit 1858 Austragungsort spektakulärer Rennen im Pferdesport. Das Geld des in Baden-Baden ansässigen Casinos stellte seinerzeit den Grundstein dar für den Bau der Rennbahn.

Bis Heute ist die Galopprennbahn in Iffezheim ein Treffpunkt des Jet Sets und des wettfreudigen Volks, welches gleichermaßen die Begeisterung für den Pferdesport zu teilen weiß. Meistens beginnt der Tag eines Besuchers mit dem Rennbahnfrühstück, bei welchem er die Pferde beim morgendlichen Training beobachten kann.

Die Galopprennbahn Baden-Baden weiß zudem mit einem verrückten Spleen der Besucherinnen aufzuwarten. Hier werden regelmäßig die verrücktesten Hüte getragen und gekürt. Zumeist von mehr oder wenigen prominenten Zeitgenössinnen. Dieser Aspekt beliefert zudem die Klatschspalten der Yellow-Press.

Kurhaus
Das Kurhaus ist das Aushängeschild von Baden-Baden. Es gilt als Wahrzeichen des Kurortes und ist weit über Deutschland hinaus bekannt. Und das ist kein Wunder, ist es doch in seiner elegant-zeitlosen Form der ideale Repräsentant eines Kurortes, der Tradition und Moderne miteinander verbindet.

Gebaut wurde es 1821-1824 von Friedrich Weinbrenner. Das Kurhaus und seine Umgebung mit Kurgarten und Kolonnaden vermitteln einen sehr guten Eindruck von der Belle Epoque. Und nicht nur äußerlich, auch innen strahlt es Glanz aus. Der prächtige Bénazet-Saal gehört genauso dazu wie das stilvolle Foyer oder die Dachterrasse, die einen großartigen Blick auf Baden-Baden erlaubt.

Der Gast findet im Kurhaus ein weithin gerühmtes Restaurant sowie die Möglichkeit eines Casino-Besuches.

Und wenn Sie des Abends dem Kurhaus einen Besuch abstatten, werden Sie vielleicht gerade Zeuge, wie die schönen sechsarmigen Gaskandelaber entzündet werden – ganz traditionsbewusst von Hand, versteht sich.

Casino
In der altehrwürdigen Baden-Badener Kaiserallee lädt das Casino seine Gäste ein, ihr Glück bei Roulette, Poker, Black Jack oder an einem der 130 Spielautomaten zu versuchen. Mit seiner mehr als 250jährigen Geschichte zählt die Spielbank zu den ältesten Europas und wohl zu den schönsten weltweit. Der klassizistische Bau entstand nach dem Vorbild französischer Königsschlösser.

Wollen Sie sich einen ersten Überblick über die Einrichtung verschaffen, bietet es sich an, an einer Führung durch die historischen Räumlichkeiten außerhalb des Spielbetriebes teilzunehmen. Die Prunkräume haben nichts vom Glanz vergangener Zeiten verloren. Einmal monatlich wird im Casino Baden-Baden zur Casino Dance Night geladen, sehr beliebt sind auch die Galadinner Shows. Erstklassige mediterrane und internationale Küche erwartet Sie im hauseigenen Restaurant „Sommergarten“. Der Saal Evento kann zu Veranstaltungen angemietet werden.